Rock vom Rhing am 13.September 

Ein kölscher Abend mit "Cat Ballou" und "Kasalla" in der Siegerlandhalle

+

Siegen. Cat Ballou und Kasalla werden am kommenden Donnerstag, 13. September, das erste Mal gemeinsam in der Siegerlandhalle auftreten und das kölsche Lebensgefühl ins Siegerland transportieren.

Beide Bands bringen geballte Lebensfreude auf die Bühne, die sofort ins Publikum überspringt. Es wird rockig, es wird kölsch, es wird spaßig. Abtanzen und Mitsingen sind dabei absolut erwünscht. Ab 20 Uhr werden die vier Jungs von "Cat Ballou" mit Hits wie „Et jitt kei wood“ oder „Hück steiht de Welt still“ auf der Bühne stehen. Die 1999 gegründete Band Cat Ballou schafft es auf’s einfachste ihr generationenübergreifendes Publikum mit einzubinden, zu begeistern und sorgt mit ihrer authentischen Art und dem Spaß an ihrer Musik für ein ganz besonderes Erlebnis. Frei nach dem Motto „Sie FIERE ET LEVVE“, wie die erste Veröffentlichung des bandeigenen, Labels MIAO Records heißt. 

Gegen 21.30 Uhr wird "Kasalla" mit ihren Liedern aus der Dommetropole die Siegerlandhalle rocken. Songs wie „Pirate“, „Alle Jläser huh“, „Stadt met K“ sind schon lange keine Unbekannten mehr. Souverän und mit spielerischer Leichtigkeit bewegt sich die Band zwischen den Genres Chanson, Folk, Elektro und Funk. Beide Bands gehören mittlerweile zu den meist gefragtesten kölschsprachigen Musikgruppen, die es schaffen mit ihrer Mundart Tausende zu begeistern. Rock vom Rhing - ein kölscher Abend in der Siegerlandhalle mit zwei jungen, verdammt guten und überall gefeierten Bands. Eins steht fest: Gute Laune und kölsches Lebensgefühl sind an diesem Abend garantiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare