„Turbo“ wird gezündet

Siegener Bällerennen am 6. Mai in der Oberstadt

Beim 6. Siegener Bällerennen können die Teilnehmer in diesem Jahr einen Citroen C1 gewinnen. Heinjochen Fuchs und Thiemo Brinkmann von der ISG Oberstadt (beide rechts im Bild) freuen sich mit Thorsten Lixfeld und Anja Randolf vom Sponsor Autohaus Köhler auf den Aktionstag. Foto: Tina Falkenhain

Siegen. Die Oberstadt wird wieder kunterbunt – und zwar beim mittlerweile 6. Siegener Bällerennen, das am Samstag, 6. Mai, in der Fußgängerzone Kölner Straße stattfindet. 10.000 kleine Plastikkugeln werden um Punkt 18 Uhr auf eine 300 Meter lange Reise geschickt.

„In diesem Jahr starten die Bälle erstmals auf der komplett neu gepflasterten Fußgängerzone“, so Heinjochen Fuchs von der ISG Oberstadt. „Das neue Pflaster ist richtig schnell und verpasst den Bällen einen ‘Turbo’.“ Aufgefangen werden die Bälle wie immer mit einer Trichtervorrichtung am Kölner Tor. Ein Notar überwacht die Reihenfolge der aus dem Rohr hinauslaufenden Bälle. Die ersten drei nummerierten Bälle, die unten ankommen, gewinnen einen der Hauptpreise.

Der erste Preis ist in diesem Jahr ein Citroen C1 mit einem Wert von etwa 13.500 Euro, gesponsert von der Autogalerie Köhler. Zweiter Preis ist ein 40-Zoll Full-HD TV im Wert von 500 Euro; der dritte Sieger darf ein Vier-Sterne-Luxuswochenende in Hamburg verbringen. Die Händler der Oberstadt stiften außerdem über 100 weitere Preise, die in den nächsten Tagen in den jeweiligen Schaufenstern ausgestellt werden.

Die Gewinner werden direkt im Anschluss an die Veranstaltung auf dem Marktplatz bekannt gegeben. „Wer teilnimmt, muss aber nicht unbedingt an diesem Tag vor Ort sein“, so Heinjochen Fuchs. „Alle Gewinner werden von den Preisstiftern selbst verständigt, die dann die Preise im jeweiligen Geschäft überreichen.“ Die Gewinnnummern werden außerdem im Internet veröffentlicht.

Ab Freitag, 21. April, kann man die Besitzurkunden für das Bällerennen zum Preis von jeweils 5 Euro in der Siegener Oberstadt bei den Einzelhändlern und am Info-Schalter der City-Galerie erwerben. Auch das Webkaufhaus „Lokaso“ nimmt die Bälle bis zum 6. Mai ins Programm auf. Alle Erlöse kommen zur Hälfte den Aktionen „Nachbar in Not“ und „Lichtblicke“ zugute.

Gestartet wird das Rennen auch in diesem Jahr mit einem Vorlauf: Fünf Vierer-Teams lokaler E-Jugend-Mannschaften müssen einen Riesenball die Obertstadt hoch bis zum eigentlichen Start befördern. Die Siegermannschaft erhält einen Satz Trikots.

Das Programm in der Oberstadt beginnt am 6. Mai bereits ab 15 Uhr mit dem Krönchenflohmarkt. Hier können Schnäppchenjäger bis 20 Uhr stöbern und auf Entdeckungstour gehen. Angeboten werden dürfen klassische Flohmarktwaren, aber auch Selbstgemachtes. Veranstalter sind die Organisatoren des Altstadtflohmarkts in Kooperation mit der ISG Oberstadt. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Anja Pabst unter kroenchenflohmarkt@gmx.de anmelden.

Außerdem haben die Einzelhändler der Oberstadt am Aktionstag bis 18 Uhr geöffnet und laden zum Bummeln und Shoppen ein.

Kommentare