Siegener Forstverwaltung versteigert am 7.Dezember Brennholz aus dem Stadtwald

+

Siegen. Am Freitag, 7. Dezember, versteigert die städtische Forstverwaltung wieder Brennholz aus dem Stadtwald.

Die Versteigerung findet um 14 Uhr in der Fludersbach 56 (Kantine) statt. Die Anmeldung ist vor Ort möglich. Angeboten werden insgesamt 600 Raummeter Brennholz aus den Bereichen Hengsbach, Gosenbach, Fischbacherberg, Numbach, Heinbach und Tiergarten. Versteigert werden sowohl Polterlose (Bäume liegen aufgearbeitet, gerückt und aufgepoltert am Wegesrand), als auch Flächenlose (Bäume liegen gefällt im Bestand) überwiegend aus schwacher Buche, aber auch aus Eiche und anderem Laubholz. Die Größen variieren zwischen zwei und dreißig Raummetern. Weitere Informationen zur Brennholzversteigerung finden Interessierte auf der städtischen Homepage www.siegen.de unter dem Stichwort „Brennholz“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare