Anmeldungen zur Veranstaltungsreihe ab 30. April

Siegener Naturprofis gehen in die nächste Runde - Anmeldung ab 30. April möglich 

+
Stadtförster Jan Marc Heitze ist wieder mit den Naturprofis auf dem Walderlebnispfad im Weidenauer Tiergarten unterwegs. 

Siegen. Ein Besuch beim Biobauern oder eine Exkursion an einen heimischen Bach – Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren können beim „Siegener Naturprofi“ auch in diesem Jahr wieder auf Entdeckungstour in die heimische Natur gehen.

Die Umweltabteilung der Stadt Siegen lädt im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe zwischen dem 8. Mai und dem 27. September zu insgesamt 21 verschiedenen Programmpunkten ein.

Zahlreiche Ausflüge führen in diesem Jahr wieder in den Wald. Zum Beispiel gehen die Kinder auf Entdeckungstouren mit dem Stadtförster und dem Ranger oder erkunden den Lebensraum Wald auf den Spuren von Räubern und Indianern. Zum ersten Mal angeboten wird ein Ausflug auf eine Obstwiese, bei dem ein Experte die dort heimischen Tiere und Pflanzen vorstellt. Außerdem können die Jungen und Mädchen in die Welt der Fledermäuse, der Bienen und der Vögel eintauchen und auf die Suche nach Kräutern, Pilzen oder kleinen Krabbeltieren gehen. Wieder auf dem Programm steht außerdem die „Taranteljagd“, bei der die Kinder Wissenswertes über heimische Spinnen erfahren können. Auch ein Besuch beim Falkner wird erneut angeboten.

Einen Überblick über alle Aktionen und Ausflüge bietet ein Programmheft, das auf den Infoständern in den Rathäusern, im Bürgerbüro Eiserfeld, im KrönchenCenter und in den städtischen Hallenbädern ausliegt. Die Broschüre kann außerdem im Internet unter www.siegen.de/naturprofi heruntergeladen und bei der Umweltabteilung angefordert werden. Die Anmeldung ist ab Dienstag, 30. April 2019, 8 Uhr, nur telefonisch bei der städtischen Umweltabteilung unter Tel.  0271/404-3214 und -3212 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare