Neue Festivalreihe mit Top-Acts

Silbermond tritt bei „Biggesee Open-Air“ auf

+
Beim neuen „Biggesee Open-Air“ tritt auch Silbermond auf.

Der nächste Act für die neue Festivalreihe „Biggesee Open-Air“ steht fest: Neben Mark Forster tritt auch die Band Silbermond im Juni 2020 am Biggesee auf.

Sondern – Nach „Leichtes Gepäck” gehen Stefanie Kloß, Andreas Nowak, Johannes und Thomas Stolle musikalisch jetzt den nächsten Schritt – ach was, die nächsten „Schritte”. Denn genau so wird das 6. Studioalbum von Silbermond heißen.

Dass sie im Grunde nie aufgehört haben, weiter an Songs, der eigenen künstlerischen Entwicklung und der Auseinandersetzung mit der Welt um sie herum zu arbeiten, zeigen Silbermond im Frühjahr 2019 mit der Veröffentlichung von „Mein Osten“ – einer unter die Haut gehenden, kritischen Liebeserklärung an ihre Heimat – und mit der Single „Träum ja nur (Hippies)“ – einem emotionalen Plädoyer, sich den Traum von einer besseren Welt nicht ausreden zu lassen. 

Am Ufer des Biggesees

In der Region Südwestfalen ist Silbermond am Freitag, 19. Juni 2020, im Rahmen des „Biggesee Open-Air“ zu erleben. Das Event findet erstmalig statt und hat seine Heimat direkt am Ufer des Biggesees am Sonderner Kopf gefunden. Gründer der Open Air-Reihe und Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Dietmar Harsveldt, möchte das „Biggesee Open-Air“ zum größten Event seiner Art in der Region ausbauen. 

Für alle Größen der Musikszene soll dabei genreübergreifend eine Plattform geschaffen werden. Besonderes Highlight der Konzertreihe: Die Zustimmung der Behörden vorausgesetzt, wird die Hauptbühne nicht nur wie im Startjahr direkt am Ufer aufgebaut, sondern soll zukünftig sogar direkt über der Wasseroberfläche des Biggesees schweben und eine einzigartige musikalische Plattform schaffen.

Tickets gibt es bei CTS Eventim und Ticketmaster, sowie an allen bekannten VVK-Stellen. Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe sind auf der Homepage zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare