Zum Spitzenfest: „Siegsaxen“ brachten musikalische Grüße nach Plauen

Plauen/Siegen. Frische Saxophon-Grüße brachte jetzt das junge Musikschul-Ensemble „Die Siegsaxen“ in Siegens Partnerstadt Plauen auf die Bühne.

Die Plauener Bürgerinnen und Bürger feierten jetzt das traditionelle 60. Plauener Spitzenfest mit viel jungem, modernem Design. Die Festlichkeiten mit zahlreichen musikalischen und kulturellen Höhepunkten im Jubiläumsjahr waren „spitze“, so die Delegation aus Siegen mit Bürgermeister Steffen Mues und dem I. Beigeordneten Wolfgang Cavelius.

Allein beim großen Festumzug durch die Stadt säumten mehr als 20.000 Zuschauerinnen und Zuschauer die Straßen. Tanzgruppen, Vereine, Firmen, Sportgemeinschaften, Ortschaften und Faschingsvereine präsentierten sich bunt und ausgelassen. In der Lutherkirche spielten Musikgruppen aus den Partnerstädten, darunter auch die Musikschülerinnen und -schüler der städtischen Fritz-Busch-Musikschule unter Leitung von Klaus Panten. In dem Saxophon-Chor waren vielstimmige und vielgestaltige Arrangements aus Rock und Funk zu hören.

Das erste Spitzenfest wurde 1955 in Plauen gefeiert. Aus dem ehemals kleinen Fest ist heute ein Besuchermagnet geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare