Löschzug Eiserfeld im Einsatz

IKEA geräumt: Gewitterregen verursachte technische Störung

+

Siegen. Am Donnerstag (9. August) kurz nach 16 Uhr wurde das IKEA- Einrichtungshaus auf dem Heidenberg vollständig geräumt. Grund war der starke Gewitterregen, der einen technischen Defekt ausgelöst hatte.

In einer Pressemitteilung heißt es: „Da bei IKEA die Sicherheit aller Besucher und Mitarbeiter oberste Priorität hat, entschied sich die Hausleitung von IKEA Siegen das Gebäude vollständig zu räumen.“ Die Räumung selbst sei reibungslos abgelaufen,  das gesamte Einrichtungshaus bereits nach wenigen Minuten menschenleer gewesen. Der Löschzug Eiserfeld rückte mit mehreren Fahrzeugen an, nach einer Viertelstunde konnte das Gebäude wieder betreten werden. 

Das Einrichtungshaus bedankt sich abschließend für das Verständnis bei allen Besuchern, „und die schnelle und professionelle Hilfe durch die Feuerwehr“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare