Startschuss für das berühmte Coffee House in der City Galerie: Starbucks eröffnet am 21. November

+

Siegen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nachdem kürzlich KFC am Bahnhof seine Türen geöffnet hat, wird am kommenden Mittwoch das Starbucks Coffee House in der Siegener City Galerie eröffnet.  

Auf rund 125 Quadratmetern bietet das neue Coffee House eine gemütliche Atmosphäre, um eine Auszeit vom Shoppen zu genießen. Die Einrichtung des neuen Coffee Houses spiegelt die Kaffeekunst von Starbucks wider und ist mit Holz in warmen, kaffeefarbenen Tönen ausgestattet. Die Kunstwerke zeigen den Weg des Kaffees von der Bohne bis zur perfekten Tasse Kaffee.

„Wir freuen uns, mit der Eröffnung unseres ersten Coffee Houses in Siegen nun auch unseren Gästen vor Ort das Starbucks Premium Kaffeeerlebnis anbieten zu können“, erklärt Annick Eichinger, PR Manager Starbucks Central and Eastern Europe. „Das bedeutet für uns, unsere Gäste mit bestem Service zu verwöhnen und alle Getränke von Hand zuzubereiten. Dabei verwenden wir ausschließlich hochwertige Arabica Bohnen, die nachhaltig angebaut werden und aus moralisch vertretbaren Quellen stammen.“

Gäste, die keine Zeit haben, es sich im Coffee House gemütlich zu machen, können sich ihr Lieblingsgetränk to-go schmecken lassen. Wer dabei Geld sparen und der Umwelt etwas Gutes tun möchte, nutzt das sogenannte „Bring Your Own Tumbler“-Konzept, das Starbucks deutschlandweit in seinen Coffee Houses anbietet: Einfach das bestellte Getränk in einen mitgebrachten Thermobecher oder ein anderes Gefäß füllen lassen – und dafür 30 Cent Rabatt erhalten.

Zur Auswahl steht im Siegener Coffee House das umfassende Getränke- und Speisesortiment von Starbucks. Neben Cappuccino, Caffè Latte und saisonalen Kaffeekreationen wie Lebkuchen Latte kommen auch die Liebhaber von feinem Tee und köstlicher Hot Chocolate auf ihre Kosten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare