Drama in Siegen

Ex sticht neuen Freund seiner Ex nieder

+

Siegen - Am frühen Silvesterabend kam es in der Albertus Magnus Straße in Siegen zu einer Beziehungstat bei dem ein Mann mit einem Messer erheblich verletzt wurde.

Nach Polizeiangaben war ein Mann in das Mehrfamilienwohnhaus seiner Ex gewaltsam eingedrungen und hatte die Scheibe der Wohnungstür vermutlich mit einem Messer eingeschlagen. 

Daraufhin gab es enorme Streitigkeiten mit dem neuen Freund seiner Ex wobei dieser schließlich mit einem Messer attackiert worden ist und dabei erhebliche Verletzungen davon trug, so dass ein Rettungswagen nebst Notarzt angefordert wurde. 

Die ebenso alarmierte Polizei rückte, da die Lage erst unklar war direkt, mit vier Streifenwagen und acht Beamtinnen und Beamten an. Die Frau verließ zuvor jedoch fluchtartig die Wohnung und konnte von einem Nachbarn in dessen Wohnung erst einmal in Sicherheit gebracht werden. 

Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Körperverletzung. Insgesamt gab es zwei Verletzte. Der Messerstecher und sein Kontrahent. Beide mussten notärztlich versorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare