"Tatort" HTS: Alkoholisierter Golf-Fahrer bremst Polo-Fahrer absichtlich aus

+

Siegen. Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt aktuell gegen einen 46-jährigen Fahrer eines grauen VW Golf wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann hatte am Montagmorgen um 6.30 Uhr auf der HTS zwischen der Auffahrt Geisweid und der Abfahrt City-Galerie einen noch unbekannten Fahrer eines roten VW Polo offenbar absichtlich ausgebremst, so dass dieser zu einem unfreiwilligen starken Bremsmanöver genötigt wurde.

Ein Zeuge beobachtete das gefährliche Treiben des Golf-Fahrers und alarmierte über Handy die Polizei, die den 46-Jährigen dann im Bereich der Siegener Innenstadt anhalten konnte. Der Mann wurde anschließend zwecks Blutprobe zur Wache gebracht. Das Kommissariat bittet den Fahrer des roten VW Polo, sich unter der Rufnummer 0271/7099-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare