Mit einem "waffenähnlichen Gegenstand"

Fahrer verhindert Schlimmeres: Unbekannte schießen von Brücke über die A45 aus auf Auto

+

Wenden/Ottfingen. Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können: Unbekannte Täter haben am Samstag von der Brücke aus, die über die A45 zwischen Ottfingen und Wenden verläuft, mit einem "waffenähnlichen Gegenstand" auf die Windschutzscheibe eines Autos geschossen. Der Fahrer konnte glücklicherweise einen Unfall verhindern.

Gegen 12.30 Uhr war der 31-jährige Fahrer des schwarzen Peugeot auf der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Das teilt die Polizei mit. 

Beim Anfahren Anfahren auf die Brücke (Thomasstraße) regisitrierte er zwei Personen, die sich mit einem Gegenstand in der Hand - "nach Zeugenangaben eine Soft-Air-Pistole oder Zwille" - auf das Geländer stützten. 

Als er sich circa 20 Meter vor der Brücke befand, schlug in die Windschutzscheibe des Peugeot ein unbekannter Gegenstand ein. Der Fahrer erschreckte sich zwar, behielt aber die Kontrolle über den Pkw. Er informierte umgehend die Polizei. 

Diese leitete sofort eine Fahndung ein, allerdings ohne Erfolg. Daher bittet die Polizei um Mithilfe: Wer Hinweise geben kann oder verdächtige Beobachtungen in dem Bereich gemacht hat,kann sich unter der Telefonnummer 02761/9269-0 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare