Unfall in Geisweid: Ein Verletzter und 50.000 Euro Sachschaden

Geisweid. 50.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Beifahrer sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles der sich am Montagnachmittag auf der Kreuzung Geisweider Straße Ecke Setzetalstraße ereignete.

Eine Pkw-Fahrerin bog von der Geisweider Straße nach links in die Setzetalstraße ab und missachtete die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin die sich auf der Geisweider Straße befand. Mit voller Wucht krachte sie mit ihrem Toyota Hybrid Fahrzeug in die Beifahrerseite einer Mercedes Nobelkarosse wobei das Fahrzeug um 180 Grad herumgeschleudert wurde. Die Mercedes-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt währen der Beifahrer im Toyota mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Fahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare