Unfall auf der Hainer Hütte: Zwei Personen verletzt und lange Staus

Siegen. Zwei Schwerverletzte und hoher Sachsachaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am am späten Donnerstagnachmittag auf der Hainer Hütte in Fahrtrichtung Schleifmühlchen ereignete.

Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens hatte sich, wie jeden Tag im Berufsverkehr, ein Stau gebildet. Diesen hatte eine Pkw-Fahrerin nicht bemerkt und krachte ungebremst auf einen stehenden SUV. Bei dem Aufprall wurden beide Insassen im Kleinwagen verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Da die Unfalllage unklar war, wurde noch der Löschzug der Hauptamtlichen Wache angefordert. Durch den Unfall staute sich der Verkehr in ganz Siegen. Die Hainer Hütte war wegen der Unfallaufnahme und Rettung der Verletzten für rund eine Stunde voll gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare