Ungebremst aufgefahren: Zwei Verletzte bei Unfall auf der Freudenberger Straße

Zwei Verletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden forderte der Auffahrunfall auf der Freudenberger Straße.

Siegen. Zwei Verletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden forderte ein Auffahrunfall am Freitagnachmittag (8. November) gegen 14.45 Uhr auf der Freudenberger Straße in Höhe der Numbach.

Mehrere Fahrzeuge fuhren hintereinander in Fahrtrichtung Siegen und der erste Pkw musste wegen einer Rot anzeigenden Ampel bremsen. Dies hatte eine Pkw-Fahrerin dahinter zu spät bemerkt und fuhr ungebremst auf den Wagen auf. Hierbei wurden die Fahrzeugführerin und ihre Beifahrerin verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr Alchetal ausrücken und die Unfallstelle mit Bindemittel abstreuen. Wegen des Unfalls gab es eine  Vollsperrung in Fahrtrichtung Siegen und der Verkehr staute sich bis fast nach Seelbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare