Vorfahrt missachtet: Zwei Lkw krachten frontal zusammen - Niemand verletzt

Zwei Lastwagen krachten frontal auf der Eiserfelder Straße zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Schaden liegt im hohen fünfstelligen Bereich.

Eiserfeld. Glücklicherweise keine Verletzten, doch Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich gab es am frühen Donnerstagmorgen auf der Eiserfelder Straße in Höhe der Metro.

Gegen 8.15 Uhr fuhr ein 37-jähriger Fahrer eines 12 Tonnen-Lkw vom Gelände der Metro herunter und bog nach links in Fahrtrichtung Siegen ab. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 59-jährigen Lkw-Fahrerin, die mit ihrem 40 Tonnen Sattelzug von Siegen kommend in Richtung Eiserfeld unterwegs war. Trotz versuchtem Ausweichmanöver der 59-Jährigen, krachten beide Laster frontal zusammen und wurden erheblich beschädigt. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Eieserfelder Straße zeitweise gesperrt werden. Erst nach 90 Minuten war die Fahrbahn wieder frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare