Warnstufe erhöht

Wetterdienst warnt vor Blitzeis im Siegerland - "Vermeiden Sie Autofahrten!" 

+
Symbolfoto

Siegerland - Klirrende Kälte und Regen stellen grundsätzlich nie eine gute Kombination dar. Da genau das aber am Freitagabend eintreten soll, hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine amtliche Warnung herausgegeben. "Vermeiden Sie Autofahrten!", heißt es darin.

Bei der aktuellen Warnung, die für den gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein gilt, handelt es sich um eine Warnung der Stufe 2. Sie gilt ab Freitagabend, 19 Uhr. Bis 1 Uhr in der Nacht zu Samstag muss demnach aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen örtlich mit Glatteis gerechnet werden. "Es treten starke Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr auf", warnt der DWD. 

Weitere Warnungen vor Frost und Schnee

Daneben gelten auch noch weitere Warnungen der Stufe 1. Bis Samstag um 6 Uhr gilt eine Warnung vor leichtem Frost auf. Es werden Temperaturen von -1 Grad Celsius bis -5 Grad Celsius auf.

Die aktuelle Warnung von Freitagmittag gilt für ganz Südwestfalen.

Leichter Schneefall wird für die Zeit von Freitag, 17 Uhr, bis 23 Uhr erwartet. Es sind Schnee-Mengen zwischen 1 und 4 Zentimeter möglich. Verbreitet wird es auch deshalb schon glatt.

So wird das Wetter im Siegerland

Schnee und Frost: Winter-Impressionen aus NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare