Brandstifter erneut in Helberhausen unterwegs - Anwohner konnte noch rechtzeitig eingreifen

+
Bereits im November war in Helberhausen ein Pkw komplett ausgebrannt. Vom Täter fehlt jede Spur. 

Hilchenbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Hilchenbach-Helberhausen zu einer erneuten (versuchten) Inbrandsetzung eines Pkw.

Tatort war dieses Mal ein im Engelsweg stehenders Auto. Tatzeitpunkt: 0.15 Uhr. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte zu diesem Zeitpunkt draußen einen verdächtigen Feuerschein und konnte dann den noch im Anfangsstadium befindlichen Pkw-Brand mit eigenen Mitteln löschen, so dass an dem betroffenen Skoda Octavia lediglich ein geringer Sachschaden von rund 300 Euro entstand.

Bereits in den letzten Monaten hatte es mehrere Pkw-Brände in Helberhausen und Hadem gegeben. Die Polizei und Feuewehr gehen von Brandstiftung aus. Ob der Brand zu Beginn des Jahres in einem Altenheim mit den Pkw-Bränden in Zusammenhang steht, ist unklar. 

Das Siegener Kriminalkommissariat 1 bittet auch in diesem Fall um sachdienliche Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter 0271-7099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare