Zerstörungswut in Siegen, Kreuztal und Burbach unterwegs

Zahlreiche Autos beschädigt - Faule Eier auf Streifenwagen geworfen

+

Siegen/Kreuztal/Burbach. In der Zeit von Donnerstag bis Sonntag (21. bis 24. März) sind im nördlichen, zentralen und südlichen Siegerland mehrere Autos zerkratzt oder anderweitig beschädigt worden.

Im Raum Siegen wurden Autos in den Straßen Juliusstraße, Leimbachstraße und "Im Charlottental" zerkratzt. In Niederschelden wurde eine Delle in die Karosse eines an der Siegtalstraße geparkten Personenwagens getreten. In Langenholdinghausen bewarfen Unbekannte einen am Wildweg geparkten Polizei-Streifenwagen während eines Einsatzes mit verfaulten Eiern. In Kreuztal beschädigten Unbekannte den Heckscheibenwischer eines an der Siegener Straße stehenden Geländewagens. In Burbach zerkratzte ein Unbekannter einen in der Carl-Benz-Straße geparkten Audi. Die Gesamtschadensbilanz all dieser Fälle wird auf einen hohen vierstelligen Euro-Betrag geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0271/7099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare