Auf der HTS

Zwei Verletzte und Vollsperrung nach Verkehrsunfall

+

Siegen - Zwei Verletzte und rund 60 Minuten Vollsperrung der HTS ab der Auffahrt Eiserfeld war heute Abend um kurz nach 22 Uhr die Folge eines Verkehrsunfalls.

Laut Aussage der Polizei hatte ein Fahrer seinen beleuchteten Kleinesgen auf der rechten Spur aus bislang ungeklärter Ursache angehalten. Das Hindernis hatte wohl ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer nicht erkannt. 

Mit voller Geschwindigkeit prallte er auf den stehenden Pkw. Erst einige Meter weiter kam der Unfallverursacher zum Stehen. Er wurde leicht verletzt. Ebenfalls leichte Verletzungen zog sich der erste Fahrer zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Laut Ausssage der Polizei liegt der entstandene Sachschaden bei rund 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare