Unterricht, Turniere und Erlebnis-Schach

Zweikampf mit Köpfchen: Schachtage in der Siegener City-Galerie

+
Unterricht mal anders: Die Zweitklässler der Eiserfelder Grundschule Eiserfeld lernen in der City-Galerie die Grundzüge des Schachspielens.

Siegen – Bauer, Läufer Springer, Türme, Dame, König – alles über die verschiedenen Gangarten und Eigenarten der verschiedenen Schachfiguren lernen Kinder in dieser Woche in der City-Galerie. Hier finden noch bis Samstag die Schachtage statt; Großmeister Sebastian Siebrecht von „Faszination“ Schach“ und sein Team bringen 15 Kindergruppen und Schulklassen aus ganz Siegen und Umgebung das Schachspielen näher.

„Wir haben mit unserer Initiative ,Faszination Schach’ seit 2012 schon etwa 40.000 Kindern das Schachspielen beigebracht“, erzählt Siebrecht. In Siegen hat Bürgermeister Steffen Mues die Schirmherrschaft für die Schachtage übernommen und gab heute zusammen mit Centermanager Wladimir Senkewitsch den Startschuss für die Aktion. Eine Woche dreht sich in der Krönchen-Stadt nun alles um das königliche Spiel.

Den Anfang in Siegen machten am Montagmorgen die Zweitklässler der Grundschule Eiserfeld. Das Konzept: Zuerst lernen die Kinder die Figuren kennen, spielten beispielsweise am Anfang nur mit den Bauern, dann nur mit Springern, Damen usw., um die Spielzüge zu verinnerlichen, wie Sebastian Siebrecht erklärt. „Nach und nach kommen dann immer mehr Figuren dazu.“

Dabei gehe es vor allem um vorausschauendes Spielen, um die Konzentrationsfähigkeit, und darum, Lösungskompetenzen zu entwickeln. Und das Spiel scheint die Kinder zu packen, wie sich a Montag beim Auftakt zeigte: „Es läuft genial“, freute sich Lehrerin Gabriele Egenberger. „Es wird super erklärt für die Kinder, alle sind total bei der Sache.“

Und das war erst der Anfang: Jeweils von 10 bis 15 Uhr verwandelt sich das Einkaufszentrum in dieser Woche jeden Tag in einen bunten Parcours im Erlebnisschach.

Nach der Einführung in das Spiel ist dann jeweils Showtime: Simultanschach mit der georgischen Nationalspielerin und internationalen Meisterin Nato Imnadze, der fünfmaligen deutschen Jugendmeisterin und Bundesliga-Spitzenspielerin Sonja Bluhm sowie dem Schachlehrer und internationalen Großmeister Sebastian Siebrecht sorgen mit Show-Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap- und Konditionsblitz  für Spaß und Bewegung. Das Lehrprogramm „Fritz & Fertig“ ist ebenfalls mit von der Partie. 

Auch gehen verschiedene Blitztturniere, der Universitäts-Cup und die Qualifikationsturniere zu den City-Galerie-Masters über die Bühne. 

Darüber hinaus konnten sich alle Schach-Interessierten über die Angebote im Siegerland informieren. Der Schachbezirk Siegerland präsentierte sich und stellte die Trainingsangebote in seinen Vereinen vor. 

Finale am Samstag

Am kommenden Samstag stehen für das Finale der Schachtage unter anderem noch der große Kinderschach-Cup, Simultan, die City-Galerie-Masters oder der City-Galerie-Cup auf dem Programmzettel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare