Zwölf Sattelauflieger und Container aufgebrochen - Polizei bittet um Hinweise

Eiserfeld. Vermutlich mehrere Täter brachen im Zeitraum zwischen Freitagabend, 22 Uhr, und Montagmorgen, zwei Uhr, im Industriegebiet Marienhütte in Siegen-Eiserfeld bei einer dort ansässigen Spedition insgesamt zwölf Container und Sattelauflieger auf.

Die Unbekannten entwendeten daraus nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Vielzahl von Elektrogeräten, unter anderem Fernseher, Blu-Ray Player und Kopfhörer etc. Die genaue Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau beziffert werden. Das Diebesgut wurde vermutlich von den Tätern in ein größeres Fahrzeug verladen und mit diesem dann abtransportiert. Von daher fragt das in diese Sache nun ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 5: „Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder größere verdächtige Fahrzeuge im Bereich des Industriegebietes bzw. der betroffenen Spedition beobachtet?“ Hinweise bitte an die Tel. 0271/7099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.