Hallenturnier des TuS Züschen ein gutes Pflaster für die Siegener 

A-Junioren von GW Siegen siegten zum dritten Mal in Folge 

Siegen. Die A-Junioren des FC Grün-Weiss Siegen reisten im fünften Jahr hintereinander zum Hallenturnier des TuS Züschen nach Winterberg. Dort stand das Team vom Lindenberg in den vergangenen vier Jahren im Finale und konnte in den letzten beiden Winterperioden gar die Siegprämie mit nach Siegen nehmen.

In diesem Jahr setzte man sich in der Gruppenphase ohne Punktverlust gegen die Konkurrenz aus Züschen/Winterberg, Ebenau und Hilchenbach durch, so dass man als Gruppensieger ins Halbfinale einzog. Dort kam es zur Begegnung gegen den A-Kreisliga Mitstreiter JSG Bad Berleburg, welche die Siegener für sich entscheiden konnte. Im Finale musste man dann gegen den Herbstmeister aus der Gruppenliga in Gießen, dem FC Ederbergland, ran. In einem spannenden Finale gewannen auch hier die Grün-Weißen aus Siegen mit 2:1 und sicherten sich somit den dritten Turniersieg in Folge, sowie eine kleine Aufstockung der Mannschaftskasse von 50 Euro Siegprämie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare