ARD-Show mit Kai Pflaume: Ausstrahlung am kommenden Samstag

"Klein gegen Groß": Siebenjähriger fordert Andreas Kuhl heraus 

+

Siegerland. Es war die wohl ungewöhnlichste Herausforderung in seiner bisherigen Kampfsportkarriere. Am vergangenen Wochenende erhielt der Siegener Polizeibeamte, Andreas Kuhl, eine Anfrage der ARD-Show „Klein gegen Groß“, ob er sich zutraue gegen einen Siebenjährigen anzutreten.

In dem geplanten „Shaolin-Duell“ geht es darum, wer von den beiden Kontrahenten die meisten und höchsten „High-Kicks“ treten kann. Der frischgebackene zweifache Vater sagte natürlich zu und reiste umgehend zur Aufzeichnung nach Berlin. Die Aufnahmen zur Sendung „Klein gegen Groß“ waren für den 37-jährigen Siegerländer nach eigenem Bekunden ein "echt cooler Tag". Für seinen Kontrahenten  - den siebenjährigen Justin aus Kaarst  - und den Moderator Kai Pflaume dagegen wohl ihre erste „kuhle“ Begegnung überhaupt. Wer den Wettstreit gewonnen hat, darf an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Die Show wird am kommenden Samstag, 18. Februar,  um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Zum Herausforderer: Justins Leidenschaft ist das Kung Fu. Ursprünglich in Hongkong geboren, lebt der begabte Kampfkunstschüler seit drei Jahren mit seinen chinesischen Eltern in Kaarst. Was Konzentration, Schnelligkeit und Beweglichkeit angeht, macht dem Siebenjährigen so schnell keiner etwas vor. Schließlich hat Justin einen Traum: Er möchte später einmal Ninja werden! Dafür trainiert er dreimal die Woche bei seinem Shaolin-Meister Yang in Düsseldorf. 

Andreas Kuhl ist der erfolgreichste Kampfsportler der Region. In der Amateursportart Ju-Jutsu-Fighting wurde er in der Gewichtsklasse bis 85 kg in ungeschlagener Folge zweimal Europameister, dreimal Weltmeister und zum krönenden Abschluss Sieger bei den World Games in Taipeh. Heute ist er neben dem Polizeidienst als erfolgreicher Bundestrainer U18 beim Deutschen Ju-Jutsu-Verband (DJJV) tätig und zusammen mit seiner Frau Sabrina und seinem Vater Dieter als Wettkampftrainer bei der Judovereinigung Siegerland (JVS). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare