Erfolgreicher Saisonstart: Athleten der LG Kindelsberg Kreuztal mit Formtest in Allendorf

Szene aus dem Allendorfer 100m-Lauf mit v.l. Michael Nothacker, Manuel Böhringer, Comebacker Christian Friedrich und Markus Nassauer.

Állendorf/Kreuztal.Drei Seniorenmannschaften der LG Kindelsberg Kreuztal in den Altersklassen M30, M40 und M50 nehmen an einem Qualifikationswettkampf in Allendorf an der Eder teil, um sich wie im letzten Jahr erneut für den Team-DM Endkampf in Kevelaer (9. September) zu qualifizieren.

Das M40-Team möchte dort zudem den deutschen Mannschaftsmeistertitel verteidigen.

Aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen und terminlichen Überschneidungen konnten die Teams zahlenmäßig nur in Mindestbesetzungen starten und es musste teilweise improvisiert werden. So z.B. kam der Müsener Frank Queißer prompt als Sieger nach Beendigung des Lake-Run in Winterberg nach Allendorf, um das Team zu unterstützen.

Nach zehn Jahren Leichtathletik-Abstinenz startete der Siegener Christian Friedrich, 2011 noch Vize-Weltmeister im Vierer-Bob, mit starken Leistungen zum ersten Mal im blauen LGK-Trikot. Ebenfalls am Start war Triathlet und Sportlicher Leiter der 1. Bundesligamannschaften vom EJOT Team Buschhütten, Marco Göckus, der die Strecke nach Allendorf als Trainingseinheit mit dem Fahrrad zurücklegte, um die M40-Mannschaft auf den Mittelstrecken zu unterstützen.

Ein weiterer „prominenter“ Athlet war der frischgebackene Vorsitzende des Stadtsportverbandes Kreuztal, Michael Nothacker, der wieder wichtige Punkte einsammelte.

Trotz kühler Außentemperaturen und kaltem Wind konnten durchaus überzeugende Leistungen erbracht werden. Besonders erwähnenswert ist hierbei die neue Siegerlandbestleistung im Diskuswurf von Helmut Menn mit 39,11m in der Altersklasse M55. Die starken 800m von Manuel Böhringer in der Altersklasse M30 in 2:04,08 min. sind ebenso hervorzuheben wie die 5,70m im Weitsprung des 44-jährigen Thomas Klein.

Am Ende des Tages waren alle Athleten um Teamchef Thomas Blech froh, einen erfolgreichen Saisonstart absolviert zu haben.

Ob es für alle drei Teams in der Summe gereicht hat, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen, wenn alle bundesweiten Qualifikationswettkämpfe durchgeführt worden sind. So gab es bis in den Abend noch einen gemeinsamen Ausklang mit dem Team der LG Eder bei Leberkäse und kühlen Getränken.

Die Ergebnisse: M30: 4x100m-Staffel: Michael Nothacker/Christian Friedrich/Manuel Müller/Manuel Böhringer 47,55 Sek.; 800m: Manuel Böhringer 2:04,08 Min.; Weitsprung: Christian Friedrich 5,85 m; M40: 4x100m-Staffel: Carsten Boller/Thomas Blech/Markus Nassauer/Dirk Schröder 48,95 Sek.; Kugelstoßen: Thorsten Born 12,82 m; Diskuswurf: Thorsten Born 37,99 m; M50 : 4x100m-Staffel: Ralf Grafe/Johannes Heinlein/Dirk Kludzeweit/Eberhard Stücher 53,58 Sek.; Kugelstoßen: Helmut Menn 12,60 m; Weitsprung: Ralf Grafe 5,11 m.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare