Jungs und Mädchen stellten sich der Herausforfdung

Erstmalige Teilnahme der DJK Gebhardshain beim Ranglistenturnier in Bad Marienberg

Die Jungs und Mädchen der DJK zeigten im Mixed-Turnier in Bad Marienberg Kampfgeist. Anna Hoß (DJK) und Mika Schönborn vom BC „Smash Betzdorf“ schafften zusammen den Sprung aufs Podest.

Bad Marienberg. Der Badmintonverband Rheinland hatte zum ersten Ranglistenturnier des Jahres in den Doppel- und Mixeddisziplinen nach Bad Marienberg eingeladen. Aus den Reihen der U13 der DJK Gebhardshain traten im Jungendoppel Luis Krah/Emilio Bähner sowie Konstantin Muschallik/Sebastian Schmidt an.

In einem stark besetzten Feld galt es, sich möglichst teuer zu verkaufen und Erfahrungen zu sammeln. Gegen die Elite des gesamten Rheinlandes konnten Sebastian und Konstantin sogar ein Spiel gewinnen und weitere knapp gestalten. Luis und Emilio hielten nach Kräften dagegen, konnten bei ihrer ersten Teilnahme aber noch keinen Sieg verbuchen.

Bei den Mädchen trat Anna Hoß mangels Partnerinnen aus dem eigenen Verein mit Jana Morgen vom FSV Trier-Tarforst an. Obwohl die beiden noch nie zusammen gespielt hatten, gewannen sie relativ klar ihre drei Vorrundenspiele, verloren das Halbfinale unglücklich 22:24 und 19:21, konnten dann aber beim Spiel um Platz drei wiederum klar in zwei Sätzen gewinnen und sich damit einen Podestplatz sichern. Nachmittags traten bei den Mixedpaarungen Konstantin zusammen mit Maya Gerbrand vom TuS Bad Marienberg und Anna mit Mika Schönborn vom BC „Smash Betzdorf“ – dem Partnerverein aus der JSG – an.

Konstantin konnte mit seiner Mixedpartnerin wiederum ein Spiel gewinnen und andere knapp gestalten, musste aber am Ende verletzungsbedingt aufgeben. Anna und Mika gewannen ihre Gruppenspiele alle in zwei Sätzen, verloren dann im Halbfinale den roten Faden, blieben unter ihren Möglichkeiten und verpassten den Finaleinzug. Das Spiel um Platz drei konnten sie dann wieder gewinnen, so dass Anna erneut aufs Treppchen steigen durfte.

Bei den U19-Jungs trafen Joshua Trapp und Joshua Heinzmann auf ein knallhartes Teilnehmerfeld „altgedienter“ Profis, die teilweise bereits höherklassig im Seniorenbereich spielen. Hier war naturgemäß noch nichts zu gewinnen – außer Erfahrungen für den anstehenden erstmaligen Einsatz bei den Senioren der DJK Gebhardshain in der kommenden Saison.

Info: Wer Lust auf Badminton hat, kann jeden Montag ab 19 Uhr und Donnerstag ab 18.30 Uhr in der Großsporthalle Gebhardshain zum Schnuppern vorbeischauen.

Kommentare