Planungen für die 2. Handball-Bundesliga schreiten weiter voran

TuS Ferndorf verpflichtet Spielmacher Julius Lindskog Andersson

Freuen sich über den Coup: v.li. Frank Böcking (Geschäftsführer TuS Ferndorf Handball GmbH), Mathias Lindenschmidt (Umweltservice Lindenschmidt), Julius Lindskog Andersson und Mirza Sijaric (Sportlicher Leiter TuS Ferndorf

Ferndorf. Der TuS Ferndorf vermeldet einen weiteren Neuzugang und treibt damit seine Planungen für die kommende Saison in der 2. Handball- Bundesliga weiter voran.

Vom Zweitliga-Absteiger HG Saarlouis wechselt der Schwede Julius Lindskog Andersson für zwei Jahre zum Siegerländer Traditionsclub. Der 23-jährige Spielmacher war in der Saison 2016/2017 Torschützenkönig in der ersten norwegischen Liga und erzielte in der gerade abgelaufenen Saison für Saarlouis in 36 Spielen 111 Tore in der 2. Handball Bundesliga. "Julius passt sportlich und menschlich hervorragend zu uns und wird unsere Rückraum-Mitte-Position mit seiner Torgefährlichkeit und guten Spielübersicht verstärken", freut sich der Sportliche Leiter Mirza Sijaric zu dem Transfer-Coup. Geschäftsführer Frank Böcking ergänzte: "Die Verpflichtung von Julius Lindskog Andersson war nur möglich aufgrund des Engagements unseres langjährigen Hauptsponsors Umweltservice Lindenschmidt, bei dem wir uns für die großartige Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken." 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare