Gerhard Neuser-Turnier des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf: Käner Nachwuchs gewann E-Jugend-Wettbewerb

+

Wilnsdorf. Das traditionsreiche Gerhard Neuser-Turnier des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf, in Gedenken an den 1993 viel zu früh verstorbenen ehemaligen Bundesliga-Spieler Gerhard Neuser (FC Schalke 04) aus Wilgersdorf ausgerichtet, bewertete TuS-Jugendleiter Florian Aßmus als „sehr gelungen".

Das E-Jugend-Turnier (elf Mannschaften) am ersten Tag gewann in der Großsporthalle am Höhwäldchen verdientermaßen der 1. FC Kaan-Marienborn. Die Käner setzten sich im Endspiel mit 2:0 gegen die TSG Adler Dielfen durch. Die jungen Kicker aus dem Breitenbachtal überzeugten vor allem durch sehr guten Kombinationsfußball. Im kleinen Finale bezwang die zweite Welle des Gastgebers die E1 des TuS mit 3:1 nach Neunmeterschießen. Auch bei den am Tag danach veranstalteten Spielfesten für F-(10 Teams) und Bambini (8 Teams)-Mannschaften gab es spannende Spiele und die Halle war erneut gut gefüllt, weshalb sich Aßmus „sehr zufrieden" mit dem gesamten Verlauf zeigte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare