Jonna Hofmann und Nele Quiel sind Deutsche Meisterinnen im Trampolin-Synchronspringen

Fellinghausen/Dessau – Bei den deutschen Synchronmeisterschaften im Trampolinturnen startete Jonna Hofmann vom TuS Fellinghausen mit Nele Quiel/TSV Victoria Clarholz in der Wettkampfklasse W13/14.

Vor einer Woche erst für eine verletzte Springerin nachnominiert, fuhr Jonna Hofmann kurzentschlossen nach Clarholz, um sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Eine relativ kurze Trainingsphase lag vor den beiden Springerinnen, schnell ging es schon Richtung Dessau. Gleich in der ersten Gruppe mussten die beiden aufs Gerät. Die erste Vorkampfübung klappte nicht ganz so gut, auch die zweite Übung war noch nicht optimal. Mit Platz 5 qualifizierte sich das Duo allerdings für das Finale. Dort gelang den beiden eine Synchronübung mit 40,31 Punkten. Jetzt hieß es abwarten, noch vier Paare folgten. Als dann die Anzeigentafel aufleuchtete, war der Jubel groß. Kein Paar konnte an die vorgelegte Punktzahl herankommen und das bedeutete Platz 1 und die Deutsche Meisterschaft für Jonna Hofmann und Nele Quiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare