1. Käner AOK-Schüler-Cup: 500 Mädchen und Jungen tauschten Klassenraum mit Sportplatz

+

Kaan-Marienborn. Als rundum geglückt bezeichnet werden darf der 1. Käner AOK-Schüler-Cup des TuS Kaan-Marienborn in der Herkules-Arena.

Dem Motto „Wir bewegen“ folgend, waren rund 500 Schüler zwischen sechs und 19 Jahren der örtlichen Grundschule und der Freien christlichen Hauptschule/Sekundarschule Kaan (FCS) der Einladung von Chef-Organisator Horst Günther (Übungsleiter Laufabteilung beim TuS Kaan-Marienborn) gefolgt und bei guten Bedingungen zur teilnehmermäßig größten Sportveranstaltung in Kaan seit vielen Jahren ins Breitenbachtal gekommen, um für einen Tag den Klassenraum mit dem Sportplatz einzutauschen. Die etwa 200 Grundschüler maßen vormittags bei einem 500 Meter--Stadion-Crosslauf ihre Kräfte. Ein weiteres Highlight bildete am Nachmittag der 1000 Meter-Waldlauf-Wettbewerb der 300 Schüler der Freien christlichen Schule mit Start und Ziel in der Herkules-Arena. Das Rahmenprogramm bot einen Bewegungsparcours, ein 3D-Fuß-Scan, Torwandschießen, Tauziehen sowie einen 100 Meter--Pendel-Staffel-Wettbewerb, bei dem je ein Lehrerteam der Grundschule Kaan-Marienborn und der FCS Kaan sowie ein Schülerteam und Elternteam der FCS Kaan gegeneinander antraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare