34 Kids hatten Spaß beim Fußball-Camp des SV Fortuna Freudenberg

Freudenberg. Auch in den Osterferien steht der Fußball in der Freudenberger HF-Arena Jahr für Jahr im Vordergrund. 34 Jungen und Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren beteiligten sich auch diesmal wieder am Fußball-Camp des SV Fortuna Freudenberg.

Von Montag bis Mittwoch drehte sich alles um Koordination, Passspiel, Technik - vor allem aber um den Spaß am Sport. Mit Jugendtrainer Markus Reichow und seinem erfahrenen Team war auch das diesjährige Camp wieder eine runde Sache. „Ich bin froh, dass wir mit unseren ehrenamtlichen Trainern in der Lage sind, das Fußball-Camp in Eigenregie durchzuführen“, so Christian Janusch. „Viele Kinder sind schon richtige Stammgäste und fiebern dem Camp jedes Frühjahr entgegen“, so der Vorsitzende. Das Camp sei nicht nur eine abwechslungsreiche Ferienaktivität, sondern auch qualifizierte Betreuung und willkommene Gelegenheit, den Fußballsport intensiv „erleben“ zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare