Louis Sturm und Sophia ter Jung gemeinsam auf Platz eins

Trial-Fahrer des MSC Freier Grund wurden in der Westfalenhalle geehrt

Louis Sturm (sitzend) und Sophia ter Jung wurden für den gemeinsamen Titelgewinn bei der ADAC Westfalenmeisterschaft im Jugend-Trial geehrt.

Die talentierten Trial-Fahrer Louis Sturm und Sophia ter Jung aus Wahlbach erhielten jetzt in einem feierlichen Rahmen ihre Siegerehrungen für den gemeinsamen Titelgewinn bei der ADAC Westfalenmeisterschaft im Jugend-Trial.

Der erst zehn Jahre junge Louis Sturm und die fünf Jahre ältere Sophia ter Jung, die beide für den MSC Freier Grund starten, lagen nach der Saison mit jeweils 258 Punkten gemeinsam auf Platz eins. Sie erhielten im Goldsaal der Westfalenhalle beim Festabend im Rahmen des Super-Cross-Spektakels ihren hochverdienten Applaus. Außerdem hatten beide Nachwuchsfahrer den WTB-Trial gewonnen. Insgesamt errangen die Fahrer des MSC Freier Grund im letzten Jahr fünf Titel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare