Das erste, aber nicht das letzte Turnier

70 Mannschaften traten beim Neujahrsturnier der SG Betzdorf gegeneinander an

+
Auch die Kleinsten spielten beim Turnier um den Sieg.

Betzdorf – Ziemlich erschöpft aber glücklich – so sah das Team der Helferinnen und Helfer der SG 06 Betzdorf am Sonntagabend aus. Das mit viel Engagement vorbereitete erste Jugendneujahrsturnier in der Gebhardshainer Sporthalle war ein voller Erfolg, was auch die Vereine bestätigten, die insgesamt knapp 70 Mannschaften zum Turnier schickten.

Das Turnier begann am Freitag mit den Spielen der C-Jugend, zu denen auch Mannschaften aus Offenbach, Bergisch Gladbach und sogar Hamburg angereist waren. Insgesamt kämpften zehn Teams um Platz und Sieg.

Ein besonderes Highlight waren die beiden Mitternachtsturniere, von denen das erste am Freitag um 20 Uhr Uhr mit den Spielen der B-Jugend startete. Auch hier traten zehn Mannschaften an, die aus dem heimischen Raum aber auch aus Gelsenkirchen und Rüsselsheim angereist waren. Die Teams sorgten für ein spannendes Turnier, das die zahlreichen Zuschauer bis spät in die Nacht in ihren Bann zog.

Viel Zeit zum Ausruhen hatten die freiwilligen Helferinnen und Helfer der SG daher nicht, denn am nächsten Tag ging es um 11 Uhr weiter: Die Bambinis sorgten gleich vom Start weg für beste Stimmung. Auch die Kleinsten konnten Gäste aus den Nachbargemeinden und aus Iserlohn begrüßen. Hier wurden alle Mannschaften mit einem Pokal für ihren Einsatz belohnt.

Nach den Bambinis trat die E-Jugend an. Hier forderten sich nicht nur die regionalen Mannschaften aus Westerwald und Siegerland heraus – auch Kölner Teams kämpften um Pokale und Medaillen. Wie bei allen Spielen wurden auch hier die Mannschaften von der voll besetzten Tribüne aus angefeuert.

Um 20 Uhr startete dann das Turnier der A-Jugend, bei dem unter anderem eine Mannschaft von Rot Weiß Koblenz antrat. Auch hier wurde in 21 Partien um den Sieg gekämpft. „Insgesamt zeichnete sich das Turnier auch dadurch aus, dass alle Teams äußerst fair spielten“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Um 9.30 Uhr startete das Turnier am Sonntag in die letzte Phase. Eröffnet wurde der Tag mit den Spielen der F-Jugend, bei dem alle Mannschaften in den insgesamt 16 Partien vollen Einsatz zeigten und dafür sorgten, dass die Zuschauer bestens unterhalten wurden. Um 13.30 Uhr traten dann die D-Jugendlichen an, um das Fußball-Fest zu beenden. Auch hier sorgten die insgesamt 20 Partien für besten Fußballunterhaltung.

Alles in allem wurden innerhalb der drei Tage 124 spannende Fußballpartien über alle Altersklassen absolviert. Sowohl die Mannschaften, wie auch die Gäste lobten das Team aus Eltern, Trainern und anderen Helferinnen und Helfern, die dafür sorgten, dass alle gut versorgt wurden und die Stimmung immer bestens bliebt.

„So wie es aussieht, war es das erste Neujahrsturnier der SG 06 Betzdorf – aber nicht das letzte“, heißt es abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare