Olaf Thon beim 27. „Zoff dem Stoff“ Fußballturnier am Siegener Giersberg

1915 Euro Überschuss: Über dieses Ergebnis freuen sich v.li. Maik Otto vom FC Eiserfeld, Landrat und Schirmherr Andreas Müller, AOK-Regionaldirektor Dirk Schneider und der Ltd. Polizeidirektor Wilfried Bergmann.

Siegerland. Das 27. „Zoff dem Stoff“ Fußballturnier für C-Jugendliche findet am kommenden Wochenende, 27. und 28. Januar, in der neuen Giersbergsporthalle statt.

Bei diesem Turnier, das der FC Eiserfeld in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Siegen und der AOK NORDWEST durchführt, wird dank vieler Unterstützer auch ein Überschuss erzielt, der für Projekte in Schulen und Jugendgruppen eingesetzt wird. Im vergangen Jahr konnten so 1950 Euro erwirtschaftet werden. Diese Summe steht nun für die Projektarbeit zur Verfügung. 

Bereits zum Jubiläumsturnier vor zwei Jahren war er Ehrengast, nun möchte er erneut mit seinem Besuch das Turnier unterstützen: Weltmeister, UEFA-Pokalsieger, DFB Pokalsieger und Deutscher Meister Olaf Thon. Am  Samstag wird er von 12 Uhr bis 13.30 Uhr Fragen beantworten, Autogramme geben und auch sicherlich für das eine oder andere Selfie zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hat das Veranstalterteam wieder zwei abwechslungsreiche Turniertage geplant. Es sind zwar keine Erstligavereine am Start, gleichwohl ist der Sonntag mit Fortuna Düsseldorf, Rot Weiß Essen, Fortuna Köln, SC Paderborn, Arminia Bielefeld und dem FSV Frankfurt sehr gut besetzt. Samstags müssen sich dann die überwiegend heimischen Vereine für den Sonntag qualifizieren. Beginn ist  am Samstag um 9.15 Uhr und Sonntag um 9.30 Uhr. Das attraktive Rahmenprogramm rundet die zwei Turniertage ab. Dabei steht das Motto „Kinder stark machen“ im Mittelpunkt. Bushido Siegen zeigt eine Karate –Vorführung und „The Amis Hipp Hopp Dancers“ der Blue Box zeigen ihr Können. Sonntags werden die Crocodile Dancers mit ihrer Tanzvorführung die Zuschauer begeistern. Auch Jan Boller, heimischer Jungprofi aus der U 19 von Bayer Leverkusen und Jugendnationalspieler, kommt zu Besuch. Zum Austausch unter den Trainern und Betreuern ist auch wieder ein Trainerstammtisch geplant. Daneben wird das Blaue Kreuz über seine Arbeit informieren und leckere alkoholfreie Drinks anbieten. Abgerundet wird das Programm mit einer attraktiven Tombola.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare