Neulingskurs mit zehn Interessenten

Sieben neue Schiedsrichter für den Kreis Siegen-Wittgenstein

Die Prüflinge freuten sich über die guten Ergebnisse.

Siegerland. Die Ausbildung von neuen Schiedsrichtern ist eine der Hauptaufgaben des Kreis-Schiedsrichterausschusses (KSA). Turnusmäßig findet Anfang Februar jeden Jahres ein Neulingskurs statt. Hierfür hatten sich diesmal zehn Interessenten gemeldet.

Nach zwei Samstagen mit rund 12 Stunden Regelkunde haben sich 8 der 10 Teilnehmer der Prüfung gestellt. Diese setzt sich aus einem Regeltest mit 30 Regelfragen und einem Lauftest über 50, 100 und 1.000 m zusammen. Leider ist eine Teilnehmerin in der Theorie durchgefallen.

Die erfolgreichen Prüflinge haben nun auch die Spielbericht-Online-Schulung absolviert und werden ab sofort auf den heimischen Sportplätzen ihrem neuen Hobby nachgehen.

Der KSA begrüßt die sieben neuen Schiedsrichter, darunter auch zwei weibliche Schiedsrichterinnen. Erfreulich ist auch, dass zwei Teilnehmer aus dem Altkreis Wittgenstein dabei sind, da dort der Mangel an Schiedsrichtern besonders groß ist.

Die „Neuen“ auf einen Blick: Lukas Dornseifer (TuS Erndtebrück), Mohamad El Haj Hassan (Red Sox Allenbach), Jonas Füllenbach (Fortuna Freudenberg), Ali Jabri (SSV Meiswinkel/O), Elisa Klein (FC Ebenau), Joyce-Michelle Krüger (FC Kaan Marienborn) und Allan Kroliczek (SpVg. Neunkirchen).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare