Zwei junge Leichtathleten überzeugen die Jury

Gemeinde Wilnsdorf ehrte wieder ihre „Sportler des Jahres“

+
Auf dem Bild zu sehen sind (v.l.) Bürgermeisterin Christa Schuppler, Eric Christoph Klöckner, Amelie Braun, Reinhard Rübsamen, der Vorsitzende des GSV Wilnsdorf und  und Tillmann Reusch von der Sparkasse Siegen.

Wilnsdorf. Zwei Leichtathleten standen bei der Sportlerwahl 2017 der Gemeinde Wilnsdorf, die die Gemeinde wieder in enger Kooperation mit dem Gemeindesportverband Wilnsdorf und dem Sponsor Sparkasse Siegen in der Festhalle veranstaltete, ganz oben in der Gunst der Jury.

Die 16-jährige Hürdensprinterin Amelie Braun vom CLV Siegerland wurde zur Sportlerin des Jahres gewählt, Sportler des Jahres wurde ihre Vereinskollege, der ebenfalls 16-jährige Hochspringer Eric Christoph Klöckner. Die Wilnsdorfer Gymnasiastin hatte sich bei der U18-DM in Ulm den Deutschen Meistertitel über 100 m Hürden mit neuem Siegerlandrekord von 13,43 Sekunden geholt. 

Der Oberdielfener Klöckner, der ebenfalls das Gymnasium Wilnsdorf besucht, siegte mit übersprungenen 1,89 m (persönliche Bestleistung) bei der U16-DM in Bremen. Eine Mannschaft des Jahres wurde diesmal nicht gewählt. Mit einer Sonderehrung wurde unter anderem die 45-fache Deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt (LT Haspa Marathon Hamburg) bedacht. Weitere Informationen folgen im nächsten „Wilnsdorfer“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.