Volleyball-Frühjahrsturnier der CVJM Siegen SG: „Alle Anderen“ unschlagbar

+
Das Team der Hoffnung aus Littfeld ging in der Leistungsklasse an den Start.

Weidenau. Die CVJM Siegen SG richtete jetzt sein 38. Volleyball-Frühjahrsturnier für Leistungsklassen-Akteure für Hobbyspieler in den beiden Großsporthallen am Giersberg aus.

Während elf Teams in der neu angebotenen Leistungsklasse um Punkte kämpften, spielten in der Hobbyklasse 14 Mannschaften um den Tagessieg. Beim Leistungsturnier triumphierte mit „Alle Anderen“ eine Kombo aus Spielern der Vereine CVJM Siegen SG, VC SFG Olpe und SSF Fortuna Bonn und dem Team Lippe und „Horst und Uschi“. In der Hobbyklasse bejubelten die „TVE Originals“, eine Mixed-Mannschaft des Gastgebers, den Turniergewinn. Die „Smashing Peanuts“ und „Uni Blocksberg“ belegten die Ränge zwei und drei. „Wir freuen uns, dass die Einführung einer Leistungsklasse gut angenommen worden ist und wir erhoffen uns eine noch größere Resonanz im nächsten Jahr, da der Termin in diesem Jahr wegen des Ferienbeginns nicht optimal lag. Das Turnier konnten wir gut als Generalprobe für die Ausrichtung der Deutschen CVJM-Meisterschaften nutzen, die am 29. und 30. Juni ebenfalls am Giersberg stattfinden“, so CVJM Siegen SG-Volleyball-Fachwart Philip Mörschel.

Die Erlöse des Turniers fließen zum Teil an den Verein Utho Ngathi -Südliches Afrika, wo der gebürtige Weidenauer Andreas Wörster Behinderte betreut.

Ergebnisse auf einen Blick:

Leistungsturnier: 1. „Alle Anderen“ (Spieler der Vereine CVJM Siegen SG, VC SFG Olpe und SSF Fortuna Bonn) 2. „Team Lippe“ (TV Pivitsheide) 3. „Horst und Uschi“ (ehemalige, ältere Spieler der CVJM Siegen SG und vom CVJM Rinsdorf)

Hobbyklasse: 1. „TVE Originals“ (Mixedmannschaft der CVJM Siegen SG ) 2. „Smashing Peanuts“ (aus Gütersloh) 3. „Uni Blocksberg“ (Hochschulsport Uni Siegen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare