Aufstellung

Ersatz für Nastasic klar: So spielt Schalke gegen Hertha BSC

+
Matija Nastasic fehlt Schalke im Heimspiel gegen Hertha BSC.

Schalke 04 muss heute im Heimspiel gegen Hertha BSC auf Stammverteidiger Matija Nastasic verzichten. Sein Ersatz ist klar. Die Aufstellung der Königsblauen.

Update 31. August, 14.30 Uhr: Für den erkrankten Matija Nastasic rückt Salif Sané in die Abwehrkette von Schalke 04. Das ist die einzige Änderung in der Startelf für das Heimspiel gegen Hertha BSC (hier im Live-Ticker), die Cheftrainer David Wagner im Vergleich zur 0:3-Niederlage vor einer Woche gegen den FC Bayern vornimmt.

Dazu sind die zuletzt verletzten Mark Uth, Alessandro Schöpf und Ozan Kabak wieder im Kader. Bei Letztgenanntem meinte Wagner zuletzt, dass er bei ihm für 15 bis 30 Minuten reichen könnte.

Die Aufstellung von Schalke 04 gegen Hertha BSC: Nübel - Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka - McKennie, Mascarell - Caligiuri, Harit, Raman - Burgstaller.

Die Reservebank: Schubert - Kabak, Uth, Serdar, Kutucu, Skrzybski, Schöpf, Mercan.

Nastasic fällt aus: Schalkes voraussichtliche Aufstellung

Update 30. August, 13.14 Uhr: Schalke 04 muss im Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) auf Matija Nastasic verzichten. Der Innenverteidiger fällt aufgrund eines Infekts aus, wie Cheftrainer David Wagner am Freitag bestätigte.

Damit wird Wagner seine Abwehr umbauen müssen, da Nastasic bislang in allen drei Pflichtspielen neben Benjamin Stambouli gesetzt war. Wahrscheinlich ist, dass Salif Sané für den Serben in die Startelf rückt.

Ozan Kabak wäre nach seiner Knochenreizung im Fuß noch keine Alternative für die Anfangsformation. "Er hat jetzt knappe eineinhalb Wochen voll trainiert", erklärte Wagner: "Wenn es heute im Abschlusstraining unproblematisch läuft, gehe ich davon aus, dass er auch im Kader stehen wird. 15, vielleicht auch 30 Minuten wird Ozan wieder in den Beinen haben."

Definitiv noch keine Option sind die Langzeitverletzten Jonas Carls (nach Sprunggelenkverletzung) und Rabbi Matondo (nach Fußblessur). Beide benötigen noch Zeit.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 gegen Hertha BSC: Nübel - Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka - McKennie, Mascarell - Caligiuri, Harit, Raman - Burgstaller.

Nastasic und Sané setzen mit Training aus

Gelsenkirchen - Ist das ein schlechter Fingerzeig für Samstag? Zwei Tage vor dem Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 gegen Hertha BSC (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker sowie live im TV) mussten die beiden Abwehrspieler Salif Sané und Matija Nastasic mit dem Training ausgesetzt.

Sané fehlte in der Einheit am Donnerstag nach Klub-Angaben wegen Adduktorenproblemen, Nastasic kurierte einen Infekt aus, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

Ob die beiden Verteidiger bis zum Heimspiel gegen die Berliner  rechtzeitig fit werden, ließen die Königsblauen zunächst offen. 

Aufstellung Schalke 04: Nastasic noch keine Sekunde verpasst

Bitte wäre es vor allem bei Nastasic: Der 27-malige serbische Nationalspieler stand sowohl in den beiden bisherigen Liga-Spielen als auch im DFB-Pokal in der Startelf der Schalker und verpasste noch keine Pflichtspie-Minute in dieser Saison. Sané, der nach dem Afrika-Cup als letzter Profi nach seinem Urlaub zurück auf Schalke war, wurde in der Bundesliga jeweils eingewechselt.

Der vom VfB Stuttgart verpflichtete Ozan Kabak befindet sich nach seiner Knochenreizung im Fuß noch im Aufbautraining, arbeitet seit einigen Tagen allerdings wieder problemlos mit dem Team der Königsblauen.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 gegen Hertha BSC: Nübel - Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka - McKennie, Mascarell - Caligiuri, Harit, Raman - Burgstaller.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare