Schlagerkollege äußert sich

Helene-Fischer-Trennung: Kollege äußert sich in einem Interview

+
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei den Schlagerchampions.

Helene Fischer und Florian Silbereisen sind getrennt. Nun meldet sich ein Kollege aus der Schlager-Welt zu Wort, der selbst ganz ähnliches erlebte.

Update vom 18. Januar 2019: Auch er musste eine Trennung in der Öffentlichkeit wie die von Helene Fischer und Florian Silbereisen schon durchstehen: Schlagersänger Maxi Arland. Jetzt äußerte er sich in einem Interview mit Bunte zum Beziehungs-Aus von Fischer und Silbereisen.

Arland hatte selbst 2015 nur durch Zufall erfahren, dass seine Frau einen Affäre hat. Nach 16 gemeinsamen Jahren entschied sie sich für einen neuen Mann. Trennung und anschließende Scheidung gingen durch die Presse.

Maxi Arland: Er durchlebte ebenfalls eine Trennung in der Öffentlichkeit.

Fischer und Silbereisen: Maxi Arland äußert sich zum Beziehungs-Aus

Deshalb positioniert sich Maxi Arland nun vor laufender Kamera zu Fischer und Silbereisen. Und er sagt: dass er nichts sagen wird. „Gerade deshalb, weil ich aus der Branche bin und das auch schon durchhabe, spreche ich darüber einfach nicht“, so Arland zu Bunte. Er rechne seinen Kollegen noch heute hoch an, dass sie sich damals vor der Presse zurückgehalten hätten, so Arland in dem Interview, das Bunte als Video veröffentlichte. Die Privatsphäre der beiden müsse man laut dem Schlagersänger akzeptieren.

Doch Arland versteht auch das Interesse der Öffentlichkeit: „Die haben alles in der Öffentlichkeit gelebt“, sagt Arland. Die Trennung sei nun natürlicherweise ebenso in der Öffentlichkeit. „Das ist so ein bisschen der Preis, den man zahlen muss.“

Helene Fischer und Thomas Seitel: Diese Enthüllung passt nicht ganz zur Trennungs-Geschichte

Update vom 8. Januar 2019: Wann genau haben sich Helene Fischer und Florian Silbereisen getrennt? Das ist seit der Hammer-Meldung über das Liebes-Aus Gegenstand vieler Spekulationen. Ihrer eigenen Aussage zufolge ist das schon eine Weile her - aber wie lange?

Zunächst die offiziellen Verlautbarungen: „Wir sind zwar schon eine Weile getrennt, haben für uns aber auch erst einmal die Lage sortieren müssen und das braucht Zeit“, schrieb Helene Fischer bei Facebook. Und Florian Silbereisen: „Während in den letzten Wochen mal wieder über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt. Wir wollten mit dieser Nachricht aber so spät wie möglich an die Öffentlichkeit gehen.“

Dazu sickerte durch, dass Helene Fischer und ihr neuer Freund Thomas Seitel im Dezember schon gemeinsam in Finnland waren.

Doch neue Enthüllungen lassen jetzt alles in neuem Licht dastehen: Wie Das Neue Blatt unter Berufung auf eigene Recherchen berichtet, seien Helene Fischer und Florian Silbereisen noch im Spätsommer gemeinsam auf Ibiza gewesen. Das Magazin schreibt von einem „Turtelurlaub“, dabei seien „Knutschereien wie Frischverliebte inklusive gewesen.“

So lange, wie viele dachten, waren also Helene Fischer und Florian Silbereisen doch noch nicht getrennt - und sie noch nicht mit Thomas Seitel zusammen. Das Liebes-Aus - es hat wohl irgendwann zwischen Spätsommer und Anfang Dezember stattgefunden.

Helene Fischer und Thomas Seitel: Sie sagt etwas eindeutig Zweideutiges

Unser Artikel vom 5. Januar 2019:

München - Kein Pieps! Bisher haben sich weder Helene Fischer noch Thomas Seitel zu ihrer Beziehung geäußert. Doch dass die Schlager-Queen mit ihrem Artisten zusammen ist, daran gibt es wenig Zweifel. 

Denn ihr Ex Florian Silbereisen höchstpersönlich hat in seinem Trennungsstatement folgendes erklärt: „Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche.“ Auch Helene Fischer selbst schrieb, dass es einen neuen Mann an ihrer Seite gebe.

Helene Fischer und Thomas Seitel kamen sich auf der Bühne ganz nah

Es ist wohl jener Thomas Seitel, mit dem sie auf der Bühne schon so oft auf Tuchfühlung ging, der sie bei ihren akrobatischen Einlagen festhielt und ihre Sicherung war. Seitel selbst schweigt nicht nur, sondern reagierte drastisch: Er löschte alle seine öffentlichen Social-Media-Auftritte. Ob er sich irgendwann äußern wird?

Dafür wurde von zahlreichen Medien schon vieles über ihn geschrieben, basierend auf Archivmaterial zu ihm: Er posierte einst für ein Schwulen-Magazin und machte fürs TV bei einem Fress-Beitrag mit. Auch bei einem Unterhosen-Übereinander-Zieh-Wettbewerb im Fernsehen gab er alles. Seitel gestand, er sei als Kind hyperaktiv gewesen. Und habe dann im Turnen seine Bestimmung gefunden.

Am bemerkenswertesten von all dem Archivstoff war aber bisher Seitels Blick im hr-Fernsehen, als er einst darauf angesprochen wurde, dass Helene Fischer doch eine attraktive Frau sei - auch darüber berichteten wir.

Helene Fischer und Thomas Seitel: Video bei Instagram aufgetaucht

Jetzt aber ist ein neuer Clip aufgetaucht, der äußerst köstlich ist. Ein Instagram-Account namens „badbihelene“ hat ihn hochgeladen. „Bad bi“ steht für „Bad bitch“ - und das Fan-Konto ist offenbar eher darauf spezialisiert, die verruchteren Seiten Helene Fischers in die Welt zu tragen.

Einen solchen Moment hält auch das Video fest, dessen Echtheit natürlich nicht bestätigt ist, das aber authentisch aussieht. Es wurde wohl backstage bei einer Tour von Helene Fischer aufgenommen oder bei einem TV-Auftritt. Zu sehen ist, wie sie ihren Damals-wohl-noch-nicht-Freund-jetzt-aber-Partner Thomas Seitel innig umarmt. 

Helene Fischer zu Thomas Seitel: „Wieso hast denn du eigentlich noch was an?“

Noch in seinen Armen liegend beschwert sie sich: „Wieso hast denn du eigentlich noch was an? Haben alle was an?“ Seitel zeigt sich ziemlich verdutzt, ihm fällt nicht mehr ein als ein „Ja!“, das für Gelächter sorgt. Der lapidare Kommentar der Instagram-Fanseite dazu: „Ob Helene diese Frage an Thomas jetzt wohl öfter stellt?“

Derweil läuft der Countdown bis zum ersten öffentlichen Auftritt von Helene Fischer nach dem Trennungshammer von Florian Silbereisen. Zwar war sie schon am 1. Weihnachtstag mit der „Helene Fischer Show“ im ZDF zu sehen - doch da handelte es sich um eine Aufzeichnung. Das ist nächsten Samstag anders. Sie wird in der ARD-Sendung „Schlagerchampions - Das Große Fest der Besten“ auftreten. Moderiert von keinem Geringeren als ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen. Und wie ein ARD-Sprecher unserer Onlineredaktion bestätigte, handelt es sich um eine Live-Sendung, die auch nicht zeitversetzt gesendet wird.

Ob es da neue Erkenntnisse rund um Helene Fischer, Florian Silbereisen und Thomas Seitel geben wird? Eine ehemalige GNTM-Kandidatin hat jedenfalls schon mal einen Verdacht ...

Thomas Seitel: Allererste Äußerung zur Beziehung mit Helene Fischer - „Du kannst dir gar nicht vorstellen, ...“

Noch mehr Emotionen beim Wiedersehen mit Florian Silbereisen: Was Sie nicht im TV nicht sahen

Wieder zu knapp bekleidet! Lena Meyer-Landrut macht Anhänger wütend

Thomas Seitel: Helene-Fischer-Freund schleppt Umzugskisten - Fotos aufgetaucht

Video: Helene und Florian - Ihre schönsten Momente

Lesen Sie auch:

Lena Meyer-Landrut gibt ihre Trennung bekannt. 

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare